ROANA SALOME

*Storytelling and Music Journey

Geschichten sind endlos Reisende, die kulturelle, soziale, politische und geografische Grenzen überwinden und von Ohr zu Ohr, von Herz zu Herz wandern. Wenn die Stimmen, die sie tragen, verstummen, sterben die Geschichten. Wenn sie aber auf fruchtbaren Boden fallen, entfalten sie sich wie eine Pflanze und verschenken ihren Blütenduft, ihre Früchte, ihre Essenz. Ihre Essenz wird seit Jahrmillionen weitergegeben und hat sich immer wieder geändert, denn Geschichten spiegeln die Gesellschaft wieder. Sie wirken wie Medizin (ohne das jemand daran verdient), mal bitter, mal süß und immer hilfreich auf unseren Wegen durchs Leben.

Roana Salome wird Euch Geschichten von überall auf der Welt erzählen, begleitet auf der Handpan und Kalimba von Britta Kronacher. Jede*r, der/die sich angesprochen fühlt und Lust hat den endlos Reisenden zu lauschen, ist herzlich eingeladen zu kommen und es sich auf dem Boden bequem zu machen. Bringt dafür gern eine Yogamatte oder Decke mit.

Roana Salome hat in Hamburg eine Fortbildung als Geschichtenerzählerin gemacht, in dem Verein „Erzähler ohne Grenzen" gearbeitet, eigene Geschichtenprojekte in Unterkünften für Geflüchtete initiiert und sich eine Selbstständigkeit als Erzählerin etabliert. Seit mehr als zwei Jahren lebt sie in Berlin und arbeitet dort als Tänzerin, Performerin, Choreografin, Tanzvermittlerin und Geschichtenerzählerin.

http://www.roana-salome.de/