SHARAN THOMAS GÄRTNER

*Vater Hunger, Vater Kraft

Wer war Dein Vater für Dich?

Innerlich zum Vater zu gehen und mit ihm ins Reine zu kommen,

ist ein wesentlicher Schritt für uns Männer, um voll und ganz Ja zu uns selbst und unserem Mann-Sein zu sagen.

Für viele Männer ist der Vater der große Unbekannte geblieben – egal, ob sie den Vater ignoriert oder idealisiert haben oder offen gegen ihn rebellierten: sie verbinden mit ihm Leere, Bedrohung,

Flucht oder  Mißbrauch.

In einem vertrauensvollen Raum unter Männern schauen wir mit Bewusstheit und Liebe auf die Möglichkeit zur Klärung und Versöhnung, zur notwendigen Abgrenzung und Würdigung und zur Übernahme unserer Verantwortung.

Das ist ein Weg zurück zu mehr Lebendigkeit und zu den besonderen Gaben, die wir ins Leben mitgebracht haben. Diese Klärung ist möglich unabhängig davon, ob der Vater noch lebt oder nicht. Unser Mut wird belohnt durch ein viel größeres Spektrum, mit dem wir Männlichkeit heute leben können.

Sharan Thomas Gärtner, Männertrainer und Coach, Yogalehrer (BYV), Männertraining „Integrales Mann-Sein“ . Kongresse und Veröffentlichungen zu Männerthemen. Schwerpunkt Initiation ins Mann-Sein, männliche Spiritualität und Beziehungsfähigkeit, Bausteiner einer neuen Liebeskultur, Männerarbeit als innere Friedensarbeit.

2001-2015 Mitglied der ZEGG-Gemeinschaft Bad Belzig, Vater von zwei Töchtern.

„Ich arbeite heute in einem Netzwerk mit anderen Männer-Trainern zusammen für meine Vision von der „Liebe zum Mann-Sein". Die Arbeit zum Thema Vater liegt mir seit vielen Jahren besonders am Herzen – mein eigener Vater-Hunger stand am Beginn meines Weges als Mann und meiner Arbeit mit Männern.“

Website