SABINA AHMETSPAHIC

*Survival of the Kindest - Reparenting your Inner Child

Es liegt in der Natur der Dinge, dass wir uns als Kinder nach einem zuverlässigen und konstanten Bindungsangebot seitens unserer engsten Bezugspersonen sehnen und darauf angewiesen sind. Erleben wir Trauma oder Kränkung und werden unsere Grundbedürfnisse nach Bindung, Autonomie, Sicherheit usw. nur unzureichend erfüllt oder zurückgewiesen, reagieren wir als Kinder mit starken Spannungszuständen, Scham- und Schuldgefühlen. In unserem natürlichen Wunsch, geliebt zu werden und Ablehnung und schmerzvolle Gefühle von Angst, Einsamkeit und Verlassensein zu vermeiden, entwickeln wir vielfältige Anpassungs- und Bewältigungsstrategien. Die Copingstrategien, die den Schmerz lindern sollen, werden bis in das Erwachsenenleben übertragen. So werden Gefühle von Wut, Schmerz, Angst usw. weiterhin verdrängt und die Gefühle des verletzten inneren Kindes bleiben auch im Erwachsenenalter unversorgt.

In diesem Workshop widmen wir uns ganz praxisorientiert den heilenden Bindestoffen zwischen deinem liebevollen, gesunden Erwachsenen und deinem inneren Kind.

Du erfährst in diesem Workshop:
- wie Bewältigungssmodi entstehen und in welchen möglichen Verhaltensmustern sie auf der eigenen Lebensbühne begrenzend Ausdruck finden (unterordnend-erduldend, gefühlsabspaltend- vermeidend, kämpferisch-überkompensierend).
- was die „Limbische Kontrollinstanz“ ist und wie das verwundete Selbst den Heilungsprozess erschwert.
- welche regulierende Funktion der gesunde Erwachsene hat und wie der Reparenting-Prozess im Dialog „gesunder Erwachsener/inneres Kind“ aussieht, damit sich das innere Kind gesehen, gehört und geliebt fühlt. Dazu gibt es eine Stühle-Übung in der du mit einem Partner als Mediator das innere Kind wie den gesunden Erwachsenen zu einem Thema „befragen und hören“ kannst.

Ich werde Euch am Ende in einer Imaginationsreise für Gruppen aus einem aktuellen Erleben einer Problemsituation in die szenische Vergangenheit bis in die Jugend oder Kindheit zurückführen. Du wirst die Möglichkeit haben, mit deinem inneren Kind und dem gesunden Erwachsenen-Ich in Kontakt zu kommen. In diesem mitfühlenden Nachbeelterungsprozess kannst du die Bedürfnisse deines inneren Kindes liebevoll nachnähren, es ermutigen und deine Beziehung zu ihm zu stärken.

Zum finale grande und nach getaner Tiefenarbeit werden wir dem glücklichen Kind in uns erlauben ganz aus sich herauszugehen und ausgelassen seine Einzigartigkeit – deine Einzigartigkeit – beim Tanzen zu feiern.

Ich freue mich auf dich und dein inneres Kind!

Über mich:
Meine Passion und Expertise gilt der Arbeit mit Hochsensiblen, der Traumatherapie und der Arbeit mit dem inneren Kind. In meinem ganzheitlich integrativen Ansatz verbinde ich verschiedene therapeutische Methoden mit spirituellen Komponenten, den neusten Erkenntnissen aus den Neurowissenschaften, der buddhistischen Psychologie und der nährenden Heilkraft der achtsamen Mitgefühlspraxis (MBCL). Es erfüllt mich mit tiefer Dankbarkeit, dass ich das, was mich von innen heraus bewegt, berührt und heilt, mit anderen Menschen teilen kann. Ich bin zutiefst davon überzeugt, dass in jedem Menschen der lichtvolle, heile Kern bereits innewohnt. Du hast alles was du brauchst bereits in dir.

Sabina Ahmetspahic,
Heilpraktikerin für Psychotherapie
www.seigutzudirselbst.de