NICO RÖNPAGEL

*Connecting Genders

Was bedeutet es, Frau zu sein, Mann zu sein? Welche Qualitäten und Anteile bringt jeder Pol mit sich? Und wie fühlt sich jener Raum an, in dem die augenscheinlichen Unterschiede verschwinden und alles eins wird?

In diesem Workshop erkunden wir die innewohnenden Qualitäten beider Aspekte, indem wir sie durch authentische Begegnung spielerisch erlebbar machen und gemeinsam umkehren.

Wir beginnen in getrennten Räumen, aktivieren und stärken das Weibliche und Männlich für sich, um uns anschließend in Begegnung miteinander zu verbinden. Mit Wachheit, Mut und Forschungsfreude kreieren wir gemeinsam ein tieferes Erleben beider Pole in Beziehung zueinander und durchbrechen so die Illusion der Getrenntheit und Unterschiedlichkeit.

Sich gegenüberstehende Prinzipien wie Leiten und Folgen, aktiv und passiv, hart und weich beginnen zu tanzen und werden zu einer gleich schwingenden Kraft der Verbundenheit. Das Leben in dir möchte sich frisch erfahren und ausdrücken. Freu dich auf eine Reise zu dir selbst.

 

BIO: Dr. Nico Rönpagel

Nico ist tanzender Mystiker der in seiner Bewusstseinsarbeit Kontemplation, Kunst und Embodiment verbindet. Im Laufe seiner täglichen Meditations- und Yogapraxis seit 2002 hat er auf vier Kontinenten unterrichtet und Achtsamkeit in verschiedene Lebensbereiche, wie Universitäten und Museen, gebracht. Aus der Einsicht der tiefen Einheit allen Seins schöpfend, fasziniert Nico besonders das Wechselspiel von persönlicher Transformation und gesellschaftlicher Evolution.