LIV

*OASE - Purification through Breath

Die [oˈa ː.zə] gibts seit 2018 und ist ein konstruktiver, fluider und experimenteller Exporationsraum zur Selbsterfahrung, Klärung und Transformation zwischen moderner Spiritualität und Feierei. Erstmalig als Workshop konzipiert, sprechen wir über bewussten, nachhaltigen Konsum, Abhängigkeiten, Lust und Genuss und lernen anschließend über unsere Atmung, ohne Substanz, selbst den Weg zu unserer inneren [oˈa ː.zə] kennen. Wir atmen uns umgeben von selbstgemachten akustischen Klängen in eine tiefe Trance um uns durch dreidimensionale Erfahrungen (physisch, psychisch, spirituell) zu explorieren und zu klären.

[oˈa ː.zə], die uns nach langer Reise durch die Wüste nährt, dort wo Tiere, Pflanzen und andere Gestalten uns lehren und als Quelle der Inspiration dienen, wo wir unser (Selbst-)Verständnis finden, wo wir nach Hause telefonieren und Informationen und Lösungen empfangen, wo Stille und Lärm sich treffen, wo nach der dunklen Nacht die Sonne aufgeht und der Blick weit wird.

Durch innerliche Klarheit, kann das Außen Form annehmen. Dazu dient ein Prozess der Reflektion, des Loslassens von Allem, das uns daran hindert unser Potenzial, unsere Essenz zu erkennen und aus dieser zu wirken. Deshalb holen wir gemeinsam ordentlich tief Luft, wühlen und schweben mit unserem Unterbewusstsein an unsere Knoten, widmen uns unserem Holy Shit, erlauben unser Gaga und atmen aus was los will. So Gott will wird die Atemmeditation durch akustische Impulse, Wort, Berührungen und Duft begleitet. Ich unterrichte "Atmen als emanzipatorischer Akt". Was du lernst: Trippen, wann immer du möchtest aus deiner eigenen Kapazität heraus. Ich lad dich ein und öffne dir den Raum nüchtern zu träumen und zu wüten um von dort geleert und getankt in deine Lebensrealität zurück zu kehren. Diese Welt braucht uns hier in voller Kraft! Veränderung fängt in uns an.

Bitte bringt etwas zu trinken, eine Decke und eine Yogamatte/Unterlage mit. Blindfolds gibts von mir. Der Workshop wird auf deutsch und englisch zu verstehen sein.

LIV ist eine schon immer intuitive, neuerdings undogmatische, bislang undomestizierte Person die über die Unschuldigkeit im Menschen weiß. Sie ist Designer, Creator und Explorer. LIV arbeitete über 12 Jahre in der Berliner Nachtgastro, studierte Kommunikationsdesign, ließ sich in Energiemedizin und Atemtherapie ausbilden und arbeitet selbstständig in den Felder Kommunikationsdesign und Event. Schulmedizinische Diagnosen, ihre persönliche Entdeckungsreise ins eigene Zentrum, der Weg in die Akzeptanz, in die eigene Verantwortung, ihre Erfahrungen mit Menschen und Tieren und diversen lockeren Schrauben machen LIV zu einer Raumhalterin der man sich hingeben kann.

LIV hat sich aus guten Gründen gern neben der Spur aufgehalten um Interessantes nebst der Mittellinie zu finden. Sie hat mehrere Wochen und Monate in unterschiedlichen Ländern in tiefer Natur draußen verbracht, hat Feuer getanzt, gebrüllt, geweint, geruht, gelebt, gejammert, geliebt, gelitten, gesungen, viel geatmet, sich gebadet und ist dabei heiler geworden. LIV hört seit Kindertagen die Worte der Natur und sieht sich im Service. Stetig bereichert durch unaufhörliche Erlebnisse, ihre Liebe zum Leben mit allen Facetten des Seins und in bester Führung formt und hält LIV seit gut 20 Jahren Räume der Selbstexploration und Entfaltung.

Theaterworkshops, Linke Parties und Konzerte in automonen Strukturen, feministische Festivals, queere Underground Events, ein Frauen Feierkollektiv zum Support von weiblich definierten Menschen, diverse Atemkreise around the World und die Oase in Berlin. Genau das lässt ihr Herz höher schlagen. Immer geht es um das gleiche: Menschen zusammenbringen, sichere, liebevolle und kreative Räume zur freien Entfaltung schaffen und gemeinsam in Verbundenheit der Intuition, der inneren Führung vertrauen lernen und folgen.

„Für mich gibt es nichts entzückenderes als Räume zu öffnen in denen sich andere, und deshalb auch Teile meines Selbst, erforschen, frei machen und ihr Potenzial erleben dürfen. Das ist meine Definition von fantastischer Schönheit. Darauf habe ich Lust!"

oase-berlin.com