KATHA KELI

*Yoni Puja mit Liebelei

Ihr schönen Geschöpfe dieser Zeit!
Gemeinsam wollen wir den Tag in einen intimen Raum der Selbstbegegnung starten, in dem wir uns tief mit der Essenz unseres Seins verbinden. Unserer Yoni.

Im Sanskrit bedeutet Yoni „heiliger Tempel“ und meint damit unseren schönen weiblichen Schoß. Die Yoni gilt seit Urzeiten als Ursprung allen Seins und ist unsere Quelle der Kraft, Kreativität, Intuition und Manifestation. Wir kreieren einen Raum der Innenschau, des Ankommens und der Akzeptanz.
Wir werden Energien in Bewegung bringen und leiten so Transformationen der Heilung ein.

Nachdem das weibliche Prinzip allzu lang zurück gehalten und verdrängt wurde, erkennen wir heute abermals die strahlende Kraft unserer ureigenen Weiblichkeit und feiern unsere Yoni.

Was bedeutet es heute Frau zu sein? Wie verbinde ich mich mit meiner Weiblichkeit? Wann habe ich das letzte Mal echte Liebe mit mir selbst gemacht? Wie viel Verlustangst und Schuldgefühl sitzen in meinem Herzen und Beckenboden? Wofür schäme ich mich - und warum?
In Verbindung sanfter Asanas zur Hüft- und Herzöffnung, von Achtsamkeitsübungen, Mudras Tiefenentspannung und leichter Atemübungen aus dem Tantra, kommen wir wahrhaftig in unserem Schoß an und zaubern ein Lächeln in unsere Gesichter und Yonis.

Jay Yoni Jay
* You beautiful creatures of modern times!
Together we want to end the day by creating an intimate space of self-encounter, in which we connect with our very essence of being. Our Yoni.
Yoni is a Sanscrit word for the vulva, meaning “holy temple”. The Yoni always was the source of life, creativity and manifestation. We want to introspect, accept and arrive. We bring energy into movement and trigger healing transformation.

After the female principle has been hidden and suppressed for way too long, we now recognize again the sparkling power of our womanhood and celebrate our Yoni.

What does it mean today to be a woman? How do I connect to my womanhood? When have I done real love to myself the last time? How much fear of loss and guilt feelings are in my heart and pelvic floor? For what am I ashamed – and why?

We will connect mild Asanas for heart and hips opening with awareness exercises, mudras, easy tantric breath work and deep relaxation to finally arrive in our bosom.

Jay Yoni Jay *

Diese Veranstaltung ist für alle Frauen, die sich mit ihrer Weiblichkeit verbinden  möchten und neugierig auf „da unten“ sind.
* This event is for all women, who want to reconnect to their feminine side and are snoopy about “down there”. *

Katha ist Muse mit Leidenschaft. Zusammen mit ihrem Partner gründete sie die Liebesmarke „Liebelei“ rund um das Thema natürliche Sexualität, unter der sie Yoni Eier als Muschischmuck anbieten. Kathas unverblümt direkte aber liebevolle Art geht ins Herz und in den Verstand. Sie ist zertifizierte Hatha-Yogalehrerin, Ayurveda-Masseuse, Chakra-Heilerin und Kundalini Yogini.
Mit ihrem Humor und ihrer Authentizität schlägt sie eine leicht begehbare Brücke zwischen fernöstlichem Wissen und Praktiken sowie der hiesigen Lebensrealität.

* Katha is a muse. Together with her partner she founded the love brand „Liebelei“ which offers beautiful Yoni Eggs as Vagina Jewellry and stands for a natural sexuality. With her kindness enriched directness, she will reach you in head and heart. She is certified in Hatha Yoga, Ayurveda Massage, Chakra Healing and Kundalini Yoga. With her humour and her authenticity she bridges easily Far Eastern knowledge and practice with the modern living. *

Bitte bringt doch eure Matte mit.
* Please bring your mat *

www.Liebelei.co