GERALD BLOMEYER

*Vertraue, wer du bist

Unsere Welt ist komplex und in ständiger Veränderung.
Das verunsichert. Sicherheit liegt innen, nicht außen.
Selbstvertrauen ist die Grundlage für ein offenes Herz.
Wenn du das Gute in dir und in anderen Menschen siehst, entsteht Mitgefühl, Mitfreude und Gelassenheit.
Entdecke deinen Kern, auf den du dich verlassen kannst.
Entdecke die Meditationen, die dir helfen, widerstandsfähig und flexibel zu bleiben.
Was bedeutet es, wenn du Kontrolle und Disziplin loslässt?
Was passiert, wenn du alles so sein lässt, wie es ist?

Gerald Blomeyer lernte 1989 Zen-Meditation. Er studierte und praktizierte danach tibetischen Buddhismus. Von 2006 – 2014 arbeitete er in Indien und anschließend in Nepal, wo er in einem buddhistischen Zentrum Meditation und Buddhismus unterrichtete. Seit 2014 ist sein Standort Berlin, wo  er Meditation sowie Kurse zum Thema „Achtsamkeit und Führung“ unterrichtet.

Für die Meditationen im Sitzen kann ein Kissen hilfreich sein.
Für die Meditation im Liegen ist eine Unterlage zu empfehlen und ev. eine Decke.

http://www.blomeyer.berlin